goldwiege | visuelle projekte

zur Übersicht
weiterzurück

10. Dezember 2013    Herstellung von Sichtbarkeit

Marion-Ermer-Preis 2013 – Ausstellungswerbung und Katalogbücher im Schuber: So verschieden die künstlerischen Positionen der diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger hinsichtlich ihrer inhaltlichen Schwerpunkte, ihrer medialen und stilistischen Ausrichtungen auch sind, es ergeben sich zahlreiche Parallelen: Das sind die Auseinandersetzung mit der Idee von Sichtbarkeit, das Ausloten der (Un)Möglichkeit der Bildwerdung, der Einsatz von Licht und Schatten, das Spiel von Ähnlichkeit und Abweichung und ein inszenatorisches Vorgehen.