goldwiege | visuelle projekte

zur Übersicht
weiterzurück

10. April 2013    Schillerndes Schneiderlein

Sascha Schneider gilt als eine schillernde Figur der deutschen Kunst- und Kultur­geschichte des frühen 20. Jahr­hunderts. Schneider hat ganz ent­schieden zur »Befreiung« des männ­lichen Akts im frühen 20. Jahr­hundert beigetragen.

Eine umfang­reiche Ausstellung im Rahmen des Van-de-Velde-Jahres zeigt das Werk des zeit­weise in Weimar als Professor tätigen Künstlers. Goldwiege gestaltete die Aus­stellungs­werbung sowie den zwei­sprach­igen 160-seitigen Katalog.