goldwiege | visuelle projekte

zur Übersicht
weiterzurück

24. August 2012    Zentren hoch 3

Auch ein Dach, ein organisatorisches, darf schick daherkommen. Erst recht, wenn die bisher verwendete Marke etwas in die Jahre gekommen ist, die »bedachten« Kinder flügge sind und auf eigenen visuellen Füßen stehen. Goldwiege entwickelte für die Geisteswissenschaftlichen Zentren Berlin (GWZ) einen neuen grafischen Auftritt und hob die drei Zentren ZAS, ZfL und ZMO auf Augenhöhe. Dazu gibt es jetzt die ersten Umsetzungen: das gerade erschienene Jahrbuch 2011, das aktuelle Organigramm und der komplett überarbeitete Internetauftritt. Hoch sollen sie leben, die Zentren, alle drei hoch. www.gwz-berlin.de